Am 19. Mai 2015 wurden die Begutachtungsentwürfe zur Steuerreform präsentiert. Dabei wurden v.a. die KESt-Erhöhung und die Änderungen bei der Grunderwerbsteuer konkretisiert – beide Maßnahmen treten voraussichtlich erst mit 2016 in Kraft. Weitere Bestimmungen der Steuerreform sind das Kontenregister, die Einblicke in die Bankkonten und die Registrierkassenpflicht. Nähere Informationen erhalten Sie nach Gesetzwerdung der jeweiligen Bestimmungen.

Mit 01.01.2015 hat der langjährige Firmenchef Peter Fleischmann, der seit mehr als 30 Jahren die Kanzlei leitete, diese an seinen Sohn Werner Fleischmann, der seinerseits bereits seit mehr als 15 Jahren im väterlichen Betrieb beschäftigt war, übergeben. Beide werden natürlich weiterhin ihre Klienten in gewohnter Weise betreuen.